Die 5 beliebtesten Studentenjobs - Jobben neben dem Studium

Wer kennt es nicht? Man möchte endlich mal in den Urlaub fahren und shoppen gehen, aber ein Blick aufs Konto zieht dir sofort einen Strich durch die Rechnung. Vor allem als Student/in lebst du oft am Limit und sparst an jeder Ecke. Damit du deine nächsten Ferien mal woanders und nicht daheim verbringst, kannst du dir mit einem Nebenjob etwas Taschengeld verdienen. Wir haben dir in diesem Beitrag die 5 beliebtesten Studentenjobs aufgelistet, vielleicht ist ja etwas für dich dabei!

Jobben in der Gastronomie

38% der Studierenden haben einen Nebenjob als Serviceangestellte/r. Damit macht sich dieser Job ziemlich beliebt, aber wieso ist das so? Im Service- und Gastronomiebereich zu arbeiten bietet dir viele verschiedene Vorteile: du hast sehr flexible Arbeitszeiten, lernst viele neue Menschen kennen und kannst somit Kontakte knüpfen. Zudem verdienst du dir zusätzlich neben dem Gehalt auch noch Trinkgeld dazu; vor Allem für Studenten ist das ein Traum. Als Kellner/in zu arbeiten kann aber auch ziemlich stressig werden, jedoch wird man sich mit der Zeit daran gewöhnen können. Wenn du offen für Neues bist und gerne mit den verschiedensten Menschen zusammenarbeitest, dann bewirb dich für einen Nebenjob im Gastronomiebereich

 

Arbeiten am Empfang, an der Rezeption oder als Hostess/Host

Du hast Freude am Kontakt mit Menschen, bist hilfsbereit oder möchtest auch gerne mal auf Messen arbeiten? Dann wäre ein Job als Empfangsmitarbeiter/in oder als Hostess/Host für dich das Richtige. Immer mehr Studenten entscheiden sich für einen Nebenjob in dieser Richtung. Studien nach waren es im letzten Jahr 22% der Studenten in der Schweiz, somit ist dies einer der beliebtesten Studentenjobs. Du kannst dich ja mal in den Hotels in deiner Umgebung umschauen oder bei Freunden nachfragen, vielleicht hat schonmal jemand in diesem Bereich gearbeitet und kann dir einige Insidertipps geben!

 

Nachhilfe geben 

Beim Nachhilfe geben handelt es sich um eine etwas andere Art von Job, als bei den Vorherigen. Vor allem als Student ist das Nachhilfe geben angenehm, weil du dein Wissen weitergeben kannst und anderen Schülern mit Tipps und Ratschlägen weiterhilfst. Du bist als Nachhilfelehrer/in in einer besonderen Rolle, weil du zum Beispiel die Erfolge von deinen Schülern siehst und weisst, dass du einen grossen Teil dazu beigetragen hast. Ausserdem kannst du deinen Zeitplan und dein Gehalt selbst bestimmen und bist somit ziemlich flexibel. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass sich der Job als Nachhilfelehrer/in sehr gut im Lebenslauf macht. Damit du jedoch Spass an der Arbeit hast, solltest du Geduld mitbringen und gerne unterrichten und erklären. Wenn du also ein Instrument spielst, dich gut mit Computern auskennst oder in einem Fach besonders gut bist, dann probiere es aus, Nachhilfe zu geben und verdiene dir den ein oder anderen Franken dazu! 

 

Gutes Taschengeld durch Promotion Jobs

Hast du schon mal an einen Job als Promoter/in gedacht? Wenn du Lust auf eine abwechslungsreiche Arbeit hast, selbstbewusst bist, eine positive Ausstrahlung hast und dich als extrovertiert und teamfähig beschreibst, ist das der richtige Job für dich! Immer mehr Studenten entscheiden sich dafür, in der Promotion Branche einen Nebenjob zu starten, schliesslich bergen sich auch hier viele Vorteile. Als Promoter/in hast du die Möglichkeit, kostenlos interessante Messen und Events zu besuchen. Ebenso kannst du auch viele wichtige Kontakte knüpfen und selbstständig arbeiten. Dadurch, dass du jedes Mal mit einem neuen Team arbeitest, erweiterst du deine Social Skills und lernst viele verschiedene Leute kennen. Ein grosser Pluspunkt ist natürlich auch der hohe Stundenlohn, was es vor allem für Studenten sehr attraktiv macht, sich für einen Promotion Job zu bewerben. 

 

Babysittern 

Ein Babysitter Job ist auf jeden Fall kein ganz normaler Job. Was diesen Job für Studenten sehr ansprechend macht, ist unter anderem die flexible Zeiteinteilung. Somit kannst du dich an deinem Stundenplan orientieren und dann arbeiten, wenn du gerade nichts zu tun hast. Als Babysitter/in kannst du durch Basteln, Malen, zusammen spielen und Hausaufgaben machen ganz einfach deine Tasche füllen. Das Coole daran ist auch, dass du deine Werte an die Kinder weitergeben kannst und auf diese Weise lernst, Verantwortung zu übernehmen und geduldiger zu werden, was in der Arbeitswelt gefragte Soft Skills sind. Babysittern macht also ziemlich viel Spass und fördert nicht nur die Kinder, sondern auch dich!

 

Du siehst, es gibt sehr viele Nebenjobs, die bei Studenten besonders gut ankommen. Hast du jetzt auch Lust bekommen, etwas Taschengeld zu verdienen? Dann mache einen ersten Schritt und schreibe deine Bewerbung. Wenn du dabei Hilfe brauchst, wirf einen Blick auf unsere Bewerbungstipps!
Viel Erfolg bei deiner Suche! 

 

zurück zum Blog